Technik die bewegt

  • Automatische_tueren.jpg
  • Automatische_tueren2.jpg
  • Natrliche Lftung.png
  • RWA2.jpg
  • schranken.jpg

Drehtürantriebe

Drehtürsysteme erleichtern die Begehung einer Tür immer dann, wenn die manuelle Betätigung zu umständlich oder mühsam ist. Sie zeichnen sich durch absolute Zuverlässigkeit und Sicherheit und eine klare und moderne Designlinie aus.

TSA 160 NT   Slimdrive EMD ECturn 
 Slimdrive EMD 107576  108042 44312  Slimdrive EMD  ECturn 131975  115191 51200
 elektrohydraulischer Antrieb für ein- oder zweiflügelige Türen elektromechnischer Antrieb für ein- oder zweiflügelige Türen  elektromechanischer Antrieb für den Innenbereich

besonders gut geeignet für:

-Türen mit hohem Publikumsverkehr

-auch für große und schwere Türen

TSA160 NT/NT-F nach DIN 18650 baumustergeprüft und zertifiziert, erfüllt EN ISO 13849-1

Ausführung für Brandschutztüren und Flucht- und Rettungswegstüren möglich

mehr

-die niedrige Bauhöhe von 7 cm eignet sich besonders bei schmalen Profilen und beengten Platzverhältnissen

-besonders leise

Low-Energy Betrieb möglich

Baumustergeprüft nach DIN 18650 (Low Energy Funktion) und BGR 232, entspricht EN ISO 13849-1

Ausführung für Brandschutztüren und Flucht- und Rettungswegstüren möglich

mehr

Low-Energy Betrieb: Der Antrieb bewegt die Drehtür mit reduzierten Fahrgeschwindigkeiten, Absicherung mit Sicherheitssensorik nur im Einzelfall notwendig

Baumustergeprüft nach DIN 18650 (Low Energy Funktion) und BGR 232, entspricht EN ISO 13849-1

mehr

Fotos: ©GEZE GmbH, Lazaros Filoglou


Din 18650

Um den Betreibern und Nutzern automatischer Türen optimale Sicherheit garantieren zu können, wurde mit der DIN 18650 ein einheitlicher Standard geschaffen. GEZE Drehtürsysteme mit Automatikfunktion sind nach DIN 18650 baumustergeprüft und zertifiziert.


Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.geze.de