Technik die bewegt

  • Automatische_tueren.jpg
  • Automatische_tueren2.jpg
  • Natrliche Lftung.png
  • RWA2.jpg
  • schranken.jpg

Drehtürsysteme mit integrierter Schließfolgeregelung (IS)

Drehtürsysteme in der IS-Variante sind mit einer integrierten Schließfolgeregelung ausgestattet. Die mechanische Schließfolgeregelung stellt sicher, dass sich bei 2-flügeligen Türen zuerst der Standflügel schließt. Erst wenn dieser komplett geschlossen ist, schließt sich der Gangflügel. Die mechanische Schließfolgeregelung funktioniert auch stromlos bzw. bei Stromausfall.

Diese Variante kann mit folgenden Antriebsbaureihen realisiert werden: Slimdrive EMD-F und TSA 160 NT

IS Drehtür

Foto: ©GEZE GmbH, Stefan Dauth

Drehtürsysteme mit integrierter Schließfolgeregelung für 2-flügelige Türen, Türautomatik und Türschließerfunktion (IS/TS)

Bei dieser Variante für 2-flügelige Drehtürsysteme wird der Gangflügel mit dem Drehtürantrieb (TSA160 NT) automatisiert, der Standflügel mit einem Türschließer (TS160) ausgerüstet. Dieses System bietet nicht nur in funktioneller, sondern auch in optischer Hinsicht ein einheitliches Bild, da das Antriebsdesign nicht unterbrochen wird. Diese Drehtürantrieb/Türschließer-Kombination wird bevorzugt eingesetzt, wenn hauptsächlich der Gangflügel bewegt wird. Im Antriebsgehäuse ist auch die für den Einsatz an Brandschutztüren notwendige Schließfolgeregelung integriert. Diese gewährleistet, dass bei Türflügel nach dem Begehen wieder kontrolliert schließen. Der Standflügel kann festgestellt werden, indem der Programmschalter von Hand auf "Dauer-offen" gestellt und die Tür manuell geöffnet wird.

Diese Variante kann mit der folgenden Antriebsbaureihe realisiert werden: TSA 160 NT IS/TS

IS/TS

Foto:©GEZE GmbH,Lazaros Filoglou


Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.geze.de